Aus der Überzeugung, dass traditionelle handwerkliche Techniken und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Wissenschaft die Grundlage für den Erhalt historischer Baukörper sind, verwenden wir Verfahren, deren Einsatz einen schonenden Eingriff in die Bausubstanz bedeuten und eine nachhaltige Wirkung erzielen. Der intensive Kontakt zu Denkmalpflege, Architekten, Kunsthistorikern, Forschung und Herstellerfirmen sorgt für aktuelles Wissen, neueste Methoden und so für eine ständige Qualitätssicherung. Naturwerksteine sind einfach Baustoffe jenseits der DIN-Norm und benötigen eine individuelle Behandlung, sorgfältige Untersuchung, Dokumentation und spezielle Kenntnisse für die Konservierung und Restaurierung. In der Ausführung von Restaurierungsvorhaben und Bildhauerei können wir auf die wertvollen und vielschichtigen Erfahrungen und Kenntnisse der vergangenen Jahrzehnte an unzähligen Werken im deutschsprachigen Raum setzen. Beginnend mit den umfangreichen Arbeiten an der Kunsthistorischen Museum in Wien, Restaurierung und Konservierung der 30 Sandsteinfiguren an der Attika des Schlosses Oberes Belvedere in Wien bis hin zu Restaurierungsarbeiten an vielen sakralen und öfentlichen Bauten sind wir in der Lage ein individuell abgestimmtes Konzept zu entwickeln und umzusetzen.

IMG_1945.jpg

Restaurierung 2018-19

Manharthaus Stockerau- Erker aus dem16. Jhdt. Entfernung der Farbschichten